Zierbrunnen

Es spritzt, plätschert und sprudelt in Berlin. Die vielen Zierbrunnen, Wasserfälle und Planschen sind nicht nur schön für das Auge, sie sind auch ein echter Erholungsort für Berliner:innen und Reisende.

Man findet sie verteilt in der Stadt: mal präsent wie der Schwebende Ring am Strausberger Platz, mal versteckt im Grünen wie der Hirschbrunnen im Rudolph-Wilde-Park.  Zierbrunnen, Wasserfälle und öffentliche Springbrunnen verschönern Berlin und laden besonders im Sommer zum Ausruhen ein.

Mehr als 270 Zierbrunnen gibt es in Berlin – nicht zu verwechseln mit den zusätzlichen über 130 Trinkbrunnen, die für die Versorgung mit Trinkwasser gedacht sind.

Unsere Springbrunnen, Wasserspielplätze und Wasserfälle sind mehr als nur Dekoration: Sie laden zum Planschen im Sommer ein und kühlen die Umgebungsluft. So steigt die Lebensqualität in unserer Stadt mit jedem Brunnen.

Die Zierbrunnen Berlins brauchen sich nicht zu verstecken: Klassische Skulpturen, Jugendstil, Moderne – diese Brunnen sind Kunstwerke im öffentlichen Raum. Das sind die 15 schönsten oder ungewöhnlichsten Zierbrunnen, die unser Wartungs-Team regelmäßig zu sehen bekommen:

Wir versorgen Berlins Zierbrunnen

Bisher wurden viele Zierbrunnen von Werbefirmen gepflegt. Im Gegenzug erhielten sie Werbeflächen im öffentlichen Raum. Das änderte sich mit einem Rahmenvertrag zwischen dem Land Berlin und den Wasserbetrieben im Jahr 2017. Über die Hälfte der Zierbrunnen und Wasserfälle werden jetzt von den Berliner Wasserbetrieben versorgt – die andere Hälfte kommt Stück für Stück bis 2028 hinzu. Als Kooperationspartner der Bezirke pflegen und warten wir Zierbrunnen, Wasserspielplätze und Springbrunnen in diesen Bezirken:

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • Pankow
  • Spandau
  • Steglitz-Zehlendorf
  • Tempelhof-Schöneberg
  • Treptow-Köpenick
151

Zierbrunnen

werden von den Berliner Wasserbetrieben gepflegt

184

Tage

sprudeln die Zierbrunnen im Jahr

Unsere Aufgaben

Geplant, gebaut und finanziert werden die Zierbrunnen weiterhin von den Bezirken. Die Berliner Wasserbetriebe kümmern sich um Unterhalt und Reparaturen. Unsere Fachleute sind regelmäßig auf Wartungs-Tour. So werden die Brunnen schnell gereinigt und repariert. Auch für den Winterschlaf der Brunnen sind unsere Beschäftigten verantwortlich. Im Oktober demontieren sie Düsen oder Pumpen und lagern sie ein, damit sie im nächsten Frühjahr wieder lossprudeln können.

In den vergangenen Jahren haben uns immer wieder Anfragen aus der Bevölkerung und von Medienvertreter:innen erreicht, warum dieser oder jener Brunnen (noch) nicht läuft bzw. ab wann das der Fall sein wird. Deshalb haben wir für das Jahr 2021 eine Übersicht erstellt, aus der hervorgeht, ob und warum Brunnen (nicht) laufen. Übrigens: Unser Ziel ist, dass alle Zierbrunnen, die betriebsbereit sind, Mitte Mai 2021 sprudeln.